Gesundigkeiten zum Frühstück :)

Pancakes lecker, gesund, reich an Eiweiß und schnell gemacht ❤️

Man nehme: 

* 3 Eier

* 300ml Mandelmilch

* ~ 200g Dinkelmehl

* 1 Becher griechischer Joghurt (mit 10.3g Eiweiß und 0.2g Fett)

* Etwas Agavendicksaft

–> alles zu einem sämigen Teig mixen und mit ein wenig Kokosöl ab in die Pfanne damit.

Fertig 🙂

Nun rein damit in den hungrigen Frühstücksbauch. Am besten mit ein paar Erdbeeren und vielleicht noch n bisschen Agavendicksaft 😉

  
Guten Hunger ihr Lieben und bis bald ❤️

the empres :*

Outfit: yuhuuuu ☀️ aber…

Ach diese Woche ist so wundervoll ☀️❤️ Eine Woche echter Sommer!

Und doch denke ich ständig „Bitte Bitte lass DAS nicht vorbei gehen! Lass diese Temperaturen, diese Sonne, diese langen Tage nicht enden!

Warum kann ich das nicht einfach genießen, ohne immer daran zu denken, dass diese Zeit irgendwann vorbei ist?

Doch, Schluß damit!… Ich versuche es! Einfach genießen Tag 1 🙂

Zum Beispiel mit diesem Sommeroutfit, das mich heut einfach soooo glücklich gemacht hat!

IMG_2411 IMG_2424 IMG_2429 IMG_2442 IMG_2443 IMG_2445 IMG_2468 IMG_2471 IMG_2474 IMG_2478

Top: H&M

Shorts: Orsay

Schuhe: Schuhtempel24

Sonnenbrille: Santa Cruz

Einen schönen Sommertag euch noch ihr Lieben!

the empress :*

Mnommnom Mangoeis ❤️ mit viel Eiweiß und wenig kcal :)

  
Ich kann grad nicht anders, als leckere Sommersünden posten 🙂 aber bei diesem Wetter!!!??? Gooooott, endlich Sommer ❤

Gestern hab ich dieses leckere Eis gemacht! Und jetzt kommts! Es hat viel Eiweiß, wenig Kolorien und ist megacremig! 

Gemacht hab ich es ganz einfach…

Einen Becher griechischer low fat Joghurt (10.3g Eiweiß, 0.2g Fett, 4g KH, 120mg Kalzium 👍🏻)

 
+

Eine halbe Mango tiefgekühlt über Nacht  

—> schön mixen (mit nem Zaubetstab z.B.)

Und fertig 🙂

Für meinen Freund hab ich noch n bissel Agavendicksaft untergemischt 🙂 sonst isst er sowas gesundes nich :*

Das geht natürlich auch mit leckeren TK Himbeeren oder jedes andere Obst, dass ihr über Nacht tiefkühlt.

Viel Spaß beim Schlemmen ohne Reuhe 🙂

the empress :*

Meine neue Lieblingssommersünde :)

Hallo meine Lieben…

nach einer kleinen stressgeplagten Pause starte ich meinen nächsten Blogeintrag gleich mit etwas Ungesundem ^^

Da der gute alte Hugo ja so langsam aufs Abstellgleis gedrängt wird (Schade aber musste ja irgendwann passieren), muss Frau sich nun nach einem anderen alkoholischen Sommergetränk umsehen…

Zur Zeit scheinen sich hier der Moscow Mule (ein Getränk aus Wodka, Ginger Bier, Limette und Dekogurke) und andere ingwerlastige Getränke, wie Inge (eine Art Hugo + Ingwer) in den Vordergrund zu drängen.

Immer dieses Ingwergedrinke irgh! Ich mag das ja garnicht!

Ich weiß, ich weiß Ingwer ist toll und kann ganz furchtbar viel aber ich mag es einfach nicht! Es schmeckt scharf oder wie Seife oder Beides und ich nehme es wirklich nur als Gewürz oder Heilmittel her aber NIEMALS um mich zu amüsieren. 🙂

Hier also mein Gegenvorschlag 🙂

Vor ein paar Wochen war ich zu einer kleinen Vorhochzeitsfeier in einer wirklich schnuckeligen münchner Bar namens Weiber Wirtschaft eingeladen! Süß ist es da! Wirklich! Und weil es mir da so gut gefallen hat, bin ich mit einer guten Freundin, Wochen später, auf ein paar Cocktails hingegangen… und da hab ich ihn entdeckt, meinen Hugo-Ersatz ❤

IMG_2269 IMG_2267 IMG_2271

Ich weiß leider garnicht, wie die Mädels dort diesen Cocktail nennen, denn ich hab ihn mit den Worten „Oooor, was ist das für ein pinkes Getränk? Das will ich auch!“ bestellt.

Aber ich weiß wie ihr diesen Sommercocktail nachbasteln könnt 🙂

Man nehme:

4cl Gin und hänge da einen Teebeutel mit Früchtetee (ich hatte leider nur Malve) hinein… warten … warten… So ca. 5 Minuten… dann gibt man Eiswürfel und Tonic dazu. Ich habe später auch noch ein paar Himbeeren mit hinein gegeben.

Und fertig 🙂

Der Gin entzieht dem Tee seinen Geschmack und die Farbe und zaubert so eine schöne, sommerliche und pinke Art Gin Tonic zu trinken.

Probiert es Mal aus, falls euer Fitnessplan euch das nicht verbietet 😉

Eine alkoholfreie Variante habe ich aber auch schon probiert. Dafür habe ich Früchtetee gekocht, ihn kalt werden lassen und mit Eiswürfeln, TK Himbeeren und Tonic angerichtet. Tataaaa 🙂

Probiert es Mal aus, wenn ihr mögt.

Bis Bald

the empress :*

Love my new superfast Dusch-Routine

Hellou ihr Lieben ❤ 

Ich komm grad aus der Dusche 🙂 und weil ich soooo begeistert bin von meinen neuen Dusch-Lieblingen muss ich das jetzt sofort, quasi noch vor dem Abtrocknen mit euch teilen ☺️

   
  
Ich bin ja Eine, der es im Bad nicht schnell genug gehen kann 🙂 Gerade im Sommer, wo man noch viel öfter duscht als eh schon 🙂 

Baden kann ich, by the way, so gut wie nie, es sei denn ich bin krank! Ich finde da keine Ruhe und es ist mir einfach zu warm!

Und unter der Dusche muss es schnell, pflegend, effektiv und wohlriechend sein! Und daaaas schaffen diese 4 Produkte megasuperdupergut 🙂

1. Aussie Miracle Moist Shampoo: mein Gott! wie das schäumt und riecht und wie sich meine Haare angefühlt haben! Mannomann! Das muss man mal ausprobieren! Bei dm gibt es das Shampoo mit australischem Macadamianuss-Öl gerade in einer kleinen Probiergröße! Probiert es einfach aus! Ihr werdet es lieben!  

2. Nach diesem Shampoo brauch ich tatsächlich echt keine Spülung mehr! Unglaublich bei meinen trockenen, bunten und ständig gefärbten Haaren! Alles was ich nach dem Haarewaschen noch brauche ist ein Öl! Am liebsten nehme ich da zur Zeit Balea Beautiful long Wonderserum mit Inca Öl ❤

3. Wenn ich dann noch mit der unfassbar mega supergeilen Tangle Teezer Bürste meine Haare kämme, sind sie im Nu seidenweich und glatt und ohne geziepse durchgekämmt. 

4. Fehlt noch der Rest vom Körper 🙂 Mein liebstes Fix-fix-„Duschbad“ ist gerade die Wasch-&Duschcreme von Bübchen. Dieses Produkt reinigt und pflegt und cremt ein, in einem Handstreich ❤ und dabei ist es nicht so extrem cremig wie die Dusch-Cremes die wir sonst so kennen! Ich liebe sie und kann nur empfehlen das Mal aus zu probieren.

So… Das war’s so spät und spontan noch von mir 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren und Zeitspar-Pflege-Duscherlebnis 

Ach übrigens…  Alle Profukte gibt es bei dm und das natürlich, zu einem sehr guten Preis! I love dm einfach ☺️❤️

Bye 

the empress :*

Sommer, Sonne, Waken and noooo Make-up

Hellou ihr :*

An diesem wunderbaren, sonnigen, langen Wochenende habe ich natüüüürlich das geile Wetter zum Waken genutzt!

Das sind immer die Momente in meinem Leben, in denen ich denke „Gott, das Leben is so verf**** geil!“

Und weil ich da eh permanent im Wasser bin und überall Lichtschutzfaktor trage uuund ich an solchen extrem warmen Tagen keinen Bock hab unter meinem Make-up zu schwitzen, trage ich beim Waken oft keins 🙂

Das is aber echt nich leicht für mich! Ich hab nämlich ziemlich viele ungleichmäßig verteilte Sommersprossen und immer irgendwie ne rote Nase und fiese Augenringe.

Aaaaber mit meiner Lieblingssonnenbrille lenk ich da ganz gekonnt von ab 🙂

Zusammen mit einem weißen Kleid und benieteten Römer-Sandalen, ist das Sommer-Outfit dann auch schon fertig und ich kann den kritischen Stylern am Wakeboard-See entgegentreten 🙂

Ich weiß, ich weiß, ein hellerer Bikini drunter wär besser gewesen aber ich hab leider keinen und werd mir auch nie einen holen… ich bin zu weiß für solche hellen Bikinis – seh dann immer so aus, als wär ich nackt, wenn ich sowas anhab :-O nich gut.

IMG_2093 IMG_2102_2 IMG_2110 IMG_2114 IMG_2116 IMG_2119_2 IMG_2122

Und hier, meine kleine Shopping-List für euch:

Die Sonnenbrille ❤ Santa Cruz

Das Kleid: Mädelsflohmarkt München (ein ähnliches findet ihr z.B. hier

Die Schuhe… default-mäßig 🙂 Schuhtempel24
Achübrigens… hier sieht man Mal den See, auf dem ich mich zur Zeit meist rumtreibe. Und n geiles Lied ist das auch noch 🙂

Zeitschriftensucht <3

Hey, kennt ihr das?

„Ich hol nur noch fix die Geo“… aber… DIE da! Und DIE und noch Diese und Ooooh DIE da muss auch noch mit!

Ihr wolltet eigentlich nur schnell nach dem Tanken noch die Geo oder die neue Shape kaufen, um die neusten Geistesblitze oder die besten Fitnesstips nich zu verpassen… aber dann… Dann waren da Kim und ihr riiiiesen Po und so viel fieser Tratsch und noch mehr Fitness und Ohouuuu Style und Rezepte mit Gerichten, die garnich dick machen… aber sexyyyy!!! 

Mein neustes „kann ich einfach nicht NICHT mitnehmen“- Mag ist, z.B. die InTouch Style! Mei! Ich hab die immer für unwichtig erachtet aber die is soooo gut! Wie ein hipper Katalog mit Stylingtips! Super inspirierend und entspannend! Love it!

Für immer werde ich auch das fiese, übertriebene und oberflächliche Lästerblatt in Touch lieben. Da kann ich so schön abschalten, runterkommen und entspannen bei! Und Styling gibt’s auch noch on Top!

Und Fitnesszeitschriften muss ich eh ALLE lesen! Am Besten sind hier, die Shape, die fit For Fun, die Fitnessumschau von meinem Fittnessstudio und die Women’s Health.

Und die JOY! Auch die macht mir einfach nur gute Laune! Wie der Name schon sagt 🙂 N bissel Fitness, n bissel Make-up, n bissel Fashion, n bissel Bücher, TV, Kino…alles da für wenig Geld!

Außerdem brauch ich immer auch noch die ein oder andere Geo oder Tattoo-Zeitschrift!

Aber auch sehr gern, les ich die Flow! Sie ist anders… Irgendwie esoterisch und warm, liebevoll und mütterlich! Dieses Mag weckt etwas in mir, dass so ursprünglich und old ist. Muttergefühle! Kindheitserinnerungen! Die Liebe etwas selber gestalten zu wollen. Erwachsen sein! Zu-sich-finden-wollen. Ommmm!

Und so… Sieht dann mein Tisch gern Mal so aus wie hier!


Und ich liebe es einfach! Kein € tut mir da leid! Zeitschriften lesen tut mir einfach gut!

Eine Sucht, die ich nie missen möchte uuuuuund übrigens auch etwas, was ich NIEMALS digitalisieren werde! Ich will blättern, kopieren, knicken und unterm Couchtisch aufbewahren! Ich will weder bei Zeitschriften, noch bei Büchern auf das digitale Zeitalter umsteigen! Nein! Nein, ich will nicht! Da will ich hinterher, auf dem Mond-lebend oder einfach „hinterher“ sein!

Was lest ihr so?

Was könnt ich noch aufnehmen in meine Zeitschriften-Sucht?

Bye

the empress :*

Outfit: Okaaaay, ich zieh ne Hose drunter :D

Dieses Outfit hatte ich heute in der Arbeit an.

Ich liebe meinen Job dafür, dass ich mich stylingtechnisch voll austoben kann :* und ich liebe meine Kollegen, weil sie mich nicht belächeln, sondern mich einfach so mögen wie ich bin :* egal was ich so trage.

Nagut… genug geschnulzt. 🙂 Letzte Woche ist eeeeendlich mein Paket von ROMWE gekommen.

Ich liebe diesen Shop, auch wenn man ca. 4-6 Wochen auf die Sachen warten muss. Aber, das hat einen Grund, ROMWE schickt seine Ware nämlich ein wenig hin und her, damit wir keine fiesen Zollgebühren zahlen müssen. Fein Fein. 🙂

Dies ist nun mein erstes Teil aus diesem Paket ❤ Das Hemd ist gar nicht Mal so umwarm 😛 aber es ist schick, schön lang und verträumt. Ich sehe es an und denke immer wieder, ich würde nachts auf dem Mond stehen und die Erde betrachten. Oder ich stehe auf einem anderen Planeten und betrachte einen fremden riesigen Mond… Meine Planeten-Universums-Weltall-Liebe ist ja kein Geheimnis mehr (ich habe Universums-Leggings, Universums-Jäckchen, Universums-Jumpsuits, Universums-Tattoos…) und nun, dieses Hemd. 🙂

Erst hatte ich das gute Stück einfach zusammen mit einer schwarzen Strumpfhose und meinen Lieblingsboots an. Während ich so meine Fotos schieße, insistiert mein wundervoller Freund (Mucki) -macht der Gute echt selten- und meint „Spatzmaus, da musst du doch eine Hose drunter anziehen, so geht das nicht, nein, so kannst du nicht vor die Tür gehen, das ist zu kurz!“… Ich: „aber Schatz, das Hemd ist doch recht lang“… Er: „Ne, wirklich nicht Mauso! Das ist ein Hemd und kein Kleid“… Ich: „Aber es ist so lang wie ein Kleid!“… Er: „Nein! Man sieht dein Strumpfhosen-Dings, das geht nicht!“… Ich: „Egal! Viel Spaß in der Arbeit Mucki :* … Er ging… kopfschüttelnd 🙂

Schlussendlich hab ich dann doch ein Höschen drunter angezogen. 🙂 Als ich im Job von dieser ungewohnten Stylingberatung berichtete waren die Stimmen merkwürdigerweise ziemlich einschlägig! Mucki hat Recht! Die Hose muss sein! Eine Kollegin wollte ihm sogar eine Dankes-Whatsapp schreiben!!!

🙂 Unglaublich!

Hier also nun das sagenumwobene Outfit, mit und ohne Hose 😛

Entscheidet selbst :*

IMG_1794 IMG_1795 IMG_1804 IMG_1819 IMG_1825 IMG_1828 IMG_1832 IMG_1838 IMG_1841 IMG_1843 IMG_1844 IMG_1846 IMG_1848

Okayyyyy MIT Hose ists besser!

So konnte ich mich wenigstens auch bücken oder mich nach was ausstrecken… oder mich hinsetzten 😀

Aber auf dem Foto sah es geil aus ohne Hose 🙂 So!

Und hier die kleine feine Shopping-List:

Hemd: ROMWE

Hose: ZARA (z.B.)

Boots: Schuhtempel24 (es gibt sie noch)

Bis Bald

empress :*

Outfit: Let’s Get Lost

Dieses Outfit hatte ich zu einem Bowling-Abend an 🙂

Ich liebe dieses Totenkopf-Shirt ❤

Passend dazu hab ich Totenkopf-Schuhe kombiniert 🙂

Hier gibts auch schon die Shopping-Infos:

Shirt: Mädelsflohmarkt –> ich hab es noch ein wenig „aufgebessert“ und es an den Seiten noch ein „wenig“ ausgeschnitten. Es war schon etwas tiefer geschnitten, so das man den BH sehen konnte… Aber Bütte liebe Top-Designer… warum??? warum schneidert man ein Shirt etwas tiefer und bringt die Sache nicht zu Ende? Ich finde, wenn ein Top tiefe Armausschnitte hat, dann sollte das nicht wie ein BH-Blitzer aussehen, sondern wie gewollt! Ganz meiner Meinung folgend, hab ich das dann auch umgesetzt… Schnipp-Schnapp 😛

IMG_1593 IMG_1594 IMG_1596 IMG_1619 IMG_1637

Top untendrunter: asos

Hose: amisu

Schuhe: Iron Fist, z.B. hier

Schmuck: romwe

IMG_1597 IMG_1598 IMG_1599 IMG_1625 IMG_1654 IMG_1712 IMG_1715 IMG_1723

Viel Spaß beim Nachshoppen und Shopstöbern :*

Bis blad

the empress :*

Noch ein paar Outfits der letzten Tage

Da ich die letzten Tage so wenig Zeit hatte, meine fotografierten Outfits zu posten, fasse ich sie einfach in einem Post zusammen 🙂 Ich Fuchs.

Und hier gehts auch schon los:

1. The empress loves black black BLACK!!!

IMG_1064 IMG_1081IMG_1109 IMG_1110 IMG_1114

Rock: H&M

Kreuz: miniinthebox

Jacke: Only

Ringe: Rossmann

Top: superold aber NewYorker

Schuhe: Schuhtempel24


2. Transparent Hair Look

Dieser Look sieht irgendwie aus, wie meine Haare, oder? Und er ist transparent… ein Love-effect der Kaiserin 😛

IMG_1118 IMG_1140 IMG_1147 IMG_1150 IMG_1155

Top: Clockhouse (C&A) jaaaaa, das denkt man nich, wa? 😛

Hose: Mango –> Fuck,Leute, diese Hose Maaaaan, die sitzt wie Sau! Die rutscht nich und nix quillt da je drüber! I Love Love Love! Gut gemacht Mango! In der Hose macht Frau ne saugute Figur ^^

Schuhe: Trommelwirbel 😛 Schuhtempel24

In dem Outfit war ich übrigens auf dem Mädelsflohmarkt in München und hab mit einer Freundin versucht da weniger einzukaufen als zu verkaufen 😛 Bei mir jedenfalls hat es nicht funktioniert 😀

So sah das dann da aus:

IMG_1193 IMG_1196


3. Geburtstagsfeier zu Hause bei Freunden? Ha!, eeeeegaaaaal, ich will trotzdem posen 😛

IMG_1250 IMG_1256IMG_1269 IMG_1274 IMG_1279 IMG_1281 IMG_1288 IMG_1298 IMG_1302

Schuhe!!!!! ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ Schuhtempel24 Geile Schuhe! Manoman! Die sind einfach sexy! Uuuuund, ich kann in denen WIRKLICH gut laufen, denn die haben noch ein „verstecktes“ Plateau und dadurch sind sie garnicht sooooo hoch, die Absätze! Läuft! :*

Hose: Mango (Lieblingshose)

Bluse: Mädelsflohmarkt… die hab ich meiner Freundin noch vor dem offiziellen Verkaufsstart gezockt 😛 Ich glaub sie ist von Tally Weijl.

Schmuck: miniinthebox


4. Uuuuuund beim Wakeboarden war ich auch noch ❤️ 

   

Das ist eine Materialschlacht jedes Mal 😀 Equipment ist alles! 😉 

Für gewöhnlich trete ich da im Wohlfühl-Look auf, vor allem, wenn das Wetter nich so super ist, so wie hier:

Jogging-Strampler (jumpsuit) im Universum-Print: amazon – ihr findet ihn genauer auch noch Mal hier.

Die Mütze für den größeren Coolness-Faktor ^^ und gegen kalte nasse Haare: Elwi ❤ die Mützen macht eine gute Freundin von mir! Ihre Mützen sind so wundervoll hochwertig und maßgeschneidert! Toll :* 

Oki, das wars Mal wieder von mir.

:* the empress