Social Media Lieblinge

Hier braucht es keine vielen Worte… Ich liebe es einfach nur durch Bilder, Rezepte, Ideen, Gefühle und Fitness zu scrollen ❤️

Viel Spaß, denn hier kommen auch schon meine liebsten Inputs aus dem Social Media Universum ⭐️ der letzten Tage:

   
  

https://instagram.com/p/7k3U_dHE7d/      
  
   

 
  https://instagram.com/p/7r7dxQxQ8v/
  

http://youtu.be/OQ67xxDOxa8  
    
    
    
  
    
    
    
    
  

  
  

Gesundigkeiten ❤️💜❤️

Die letzte Woche war soooo yummmy 😋 und hier kommt auch schon ganz ohne Vorgeplänkel was ich kredenzt hab:

 Am Wochenende hatte ich mal wieder Backsucht ☺️ diesmal aber mit dem Gefrierschrank anstatt dem Herd… Es gab also Raw-Leckerchen 🙂

1. Raw-Kokos-Kekse

Hier habe ich aus 1/2 Dose Kokosmilch, 1/2 Tüte Kokosflocken, 1/2 Packung gemahlene Mandeln, 1/3 Packung Dinkel-Pops mit Honig und 3 Esslöffeln Vollrohrzucker eine Masse geformt und diese dann auf Backpapier 3h in den Tiefkühlschrank gepackt. 

Danach habe ich 1 Tafel dunkle Schokolade und 1 Tafel Vollmilch Schokolade geschmolzen und die „Kekse“ damit überzogen. 

Die „Kekse“ bleiben dann bis zum Verzehr im Kühlschrank. Fertig 🙂
  
2. Raw-Bananen-Kokos-Muffins

Hierfür habe ich für den Teig 15 Datteln, ein halbe Packung Walnüsse, 1/3 Dose Kokosmilch, 1/2 Packung Kokosflocken und 1EL Kokosöl zu einem Teig zermixert und die fiese klebrige Masse in Muffinförmchen gekleistert und diese dann für 2h in den Tiefkühlschrank gestellt.

Für die Füllung habe ich 3 Bananen tiefgefroren und zermixert, 3EL Vollrohrzucker, 1/2 Packung Kokosflocken, 1/4 Dose Kokosmilch und eine Tafel zerhackte dunkle Schokie zusammen gerührt und die Muffins damit gefüllt… Am Besten serviert man das dann sofort… Falls nicht, dann tiefgekühlt lagern und 2 Stunden vorm Verzehr in den Kühlschrank stellen. Fertig 🙂

3.  wirkliche Gesundigkeiten 🙂

-Sojamilch-Haferbrei mit 1 Birne, erhitzten TK Himbeeren und ein wenig Bio-Erdnussmus 

-Salat aus Tomaten, Avocado, Radieschen, Frühlingszwiebeln und Lachs mit Meerrettichfrischkäse uuuuund meinem Lieblingsdeessingmix aus Balsamico, Senf, Erdbeermarmelade, vegi Tomatenaufstrich, Petersilie, Salz und Pfeffer

-Salat aus Tomaten, Avocado, Hühnchen und meinem Lieblingsdressingmix 

-eine Suppe aus 1 Hokkaido Kürbis, 2 Süßkartoffeln, frischer Petersilie 1 Päckchen magerer Frischkäse

So, das war’s auch schon von mir 🙂

Bye bye 

The empress :*

Gesundigkeiten

Juhuuuu, 

Auch an den letzten 2 Tagen hab ich super durchgehalten ☺️ kein böser Alk und nur Gesundigkeiten für den Bauch!

Zum Frühstück gab es gestern froozen Himbeer-Buttermilch (1Becher Buttermich & 250g gefrorene Himbeeren) und heute Ricotta mit Biokakao und Agavendicksaft ❤️

   
 Zum Mittag gab es gestern Magerquark mit Rohkost, Räucherlachs und Kartoffeln und heute Salat (mit einem Dressing aus Weißweinessig, Senf, Erdbeermarmelade, Petersilie, und vegetarischem Tomatenbrotaufstrich) mit Rohkost, Hühnchen, Avocado und Lightmozzarella.

   
 Zum Nachtisch gab es gestern ne Stunde Fitnessstudio und heute ne Stunde Pilates mit Cassey Ho ❤️

  
Nun muss ich nur noch morgen tapfer sein und dann ist Cheat Day Yippie 🙂

Bis bald 

the empress :*

Meine Instagramlieblinge 26.08.2015

   
    
    

Das sind Pommes!!! 😳👍🏻❤️    
    
    
    
    
    
    
 

Zeitschriftensucht-Essenz

Hallo meine Lieben, 

Ich liebe liebe liebe Zeitschriften! Mucki wird noch verrückt, weil ich nicht aufhören kann so viele davon zu kaufen ❤ aber… Nunja, ich kann nicht aufhören 🙂

Diese Zeitschriftensucht hat eigentlich keinen größeren Sinn, außer natürlich mich zu unterhalten, glücklich zu machen und mich auf dem neusten Stand zu halten, was Mode, Styles, Fitness, Ernährung, Makeup und Klatsch angeht 🙂

Blättern, Zerstreuung, Lästern, Lieben, Informieren, Staunen, Unterhalten, Rumtragen, Sammeln, Gutfühlen ❤ all das liebe ich an meinen pappiernen Wegbegleitern!

Ab jetzt werd ich meiner Sucht wenigstens einen kleinen Sinn geben (außer dem Sinn meines persönlichen Amüsements natürlich)! Ich zeige euch, was ich gefunden, geliebt und bestaunt habe, was mich verwirrt, schockiert und belustigt hat und was ich uuuunbedingt auch haben oder machen muss! 

Quasi eine Zeischriftensucht-Essenz 😀 für euch :*

Und los geht’s… 

  
Uiiiijjjj ich find diese Bluse so sexy! Megagroßes Habenwill ❤

  
Mein Gott, diese Verwandlung von Tilda Swinton hat mich echt beeindruckt! Nicht schlecht! Vom androgynen Mädchen zur sexy Lady und das mit 54 Jahren! Diese Stylingberaterin hätt ich auch gern 🙂

 
 

Dieser Beitrag hat mich echt amüsiert und verwirrt gleichzeitig! Ich hab ja ein Septum-Piercing aber offensichtlich ist es falsch gesetzt worden 😂 denn ich bin nicht schlanker geworden dadurch! Ich wünschte ich hätte auch 1000de von € bezahlt, damit so eine Piercing-Guru-Tante meine Pfunde schmelzen lässt 🙉 Niiiicht! Verrückt!

Diese Looks fand ich supidupigut und muss Sie unbedingt haben ❤

   
   
Diese Accessouirs für Beine und Arme seh ich immer öfter und ich find die wirklich gut! Ich freun mich drauf, sowas selbst zu tragen! 

Weiß und Schwarz sind meine „Lieblingsfarben“! Ich finde, gerade wenn Frau so tattoowiert ist wie ich, ist es ratsam sich farblich bedeckt zu halten 🙂 und diese 2 Looks find ich so edel und sexy! Die muss ich nachshoppen! Einen weißen Blazer und dieser superheiße schwarze Rock! Mega!

  

Diese Teile sind ja Mal meeeegacoooool! ❤ Habenwill!!!
  

Was für ne geile Sau und was für ne coole Idee <3I love my Bayern ❤ Meistens 😊

 

 
Endlich ein Bier, das unsere Sixpack-Wünsche und das Bierchen am Wochenende ein weeeeenig versöhnt 🙂 Cool
 Black Black Black ❤  
 
Schwarz ist meine Fashion-Göttin!!!! Ich freu mich, dass Sie offensichtlich nie aus der Mode zu kommen scheint und grad schon wieder megatrendy ist 👍🏻

 

Der Rucksack und der Typ! Megagut! 😛
 
 
Mnommnom, daaaaas muss ich unbedingt nachbacken ❤ 
 
 

Coole Skates! Ich such schon lang was in der Art! Ein neues Fitnesstool, das ich in meinen Trainigsplan einbauen kann und vielleicht auch beim Gassi zum Einsatz kommt. 🙂
Und noch mehr Mnommnom-Fundstücke:

  
    
    
  

   

Hier noch ein paar Fashion-Oh-Wow’s:   

    
 

Hiiieeer gibt es noch ein wenig Kosmetik-Oleole! Das Haar-Öl und die Bodylotion hab ich schon 🙂 AUSSIE Haarprodukte find ich grad sooo super! Muss man einfach haben 🙂

  
  
  

Schwarze Zahnpasta 😳😀 und Deo in Puderform! 👍🏻

 
  
 

Zu guter Letzt… Ein „wenig“ Fitness 🙂 ❤

  

    
      
   

   
    
    
 

Zu hart gefeiert? Dann hilft vielleicht DAS hier: 

 

Und hier noch Etwas für die 2 oder 3 Wakeborder unter uns ❤ Bretter selbst gestalten 👍🏻 und auch noch gleich bei mir um die Ecke!

  

Zum Schluss muss ich euch noch 2 Beiträge zeigen und dann ist aber gut für heut 🙂 

Ein bisschen was fürs Follower<3  

  

So das war’s jetzt aber 🙂

Bye bye

the empress :*

Gesundigkeiten zum Mittag <3 Brokkoli-Petersilien-Mus mit Hühnchen 

Hey ihr :*

Aus Brokkoli eine Art Kartoffelmus zu machen ist mir gestern ganz spontan beim Einkaufen gekommen. Ich liiiiiieeeeebe dieses grüne Power-Schlank-Gemüse und esse es permanent entweder roh im Salat, einfach nur kurz angedünstet oder als Suppe… Warum also nicht auch mal als Mus? ☺️

Ihr braucht:

* eine Tüte Tiefkühlbrokkoli (Ich liebe Tiefkühlgemüse! Es hat noch alle seine Vitamine, denn es wird direkt nach der Ernte fix abgekocht und eingefroren und es kann nicht schlecht werden und somit auf Vorrat einfach Mal mitgenommen werden und das Beste, ich muss es nicht putzen, nicht zurechtschnibbeln und nicht sofort alles aufbrauchen ☺️👍🏻)

–> einfach in kochendes Salzwasser werfen und 10 Minuten weich kochen, Wasser zu 80% abgießen und mit einem Esslöffel Gemüsebrühe versehen, jetzt mixern mit dem Zauberstab und dadaaaa Brokkolimus fertig 🙂

* eine halbe Packung Bio-TK-Petersilie (Tiefkühl-Kräuter fetzen fast noch mehr als TK-Gemüse, denn Kräuter braucht man fast nie sofort auf und so werden sie oft schlecht! TK-Kräuter halten ewig und schmecken wie frisch geerntet und auch hier entgeht einem jegliche Schnippelei ☺️) –> unter das Brokkolimus gerührt schmeckt dieses noch viel viel besser!

* 500g Hühnchen –> schön von beiden Seiten anbraten und fertig 🙂

Diese Gesundigkeit ist schnell gemacht und super fürs Büro! Megalecker, kalorienarm, und voller wertvoller Inhaltsstoffe!

Mnommnom

Hier noch ein paar facts zu Brokkoli, Petersilie und Hühnchen 🙂

Brokkoli: 

Er regt den Organismus zur Bildung einer bestimmten krebsbekämpfenden Substanz an. Sie heisst I3C (Indol-3-Carbinol). I3C stellt sich Krebszellen in den Weg, so dass sich diese nicht mehr unbeschwert im Körper ausbreiten können.

Broccoli ist besonders reich an Mineralstoffen wie Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium und Vitaminen wie B1, B2, B6, E und besonders Ascorbinsäure (Vitamin C) und Carotin (Provitamin A).

Weiter enthält er zahlreiche sekundäre Pflanzenstoffe (Flavonoide, Glucosinolate und andere). Glucosinolate speichern wiederum verschiedene Indole und viele Isothiocyanate, welche ein großes krebshemmendes Potential besitzen.

(Quellen: http://www.zentrum-der-gesundheit.de & http://www.wikipedia.de)

Petersilie:

Petersilie ist viel mehr als die grüne Dekoration auf dem Tellerrand. Sie ist so vitalstoffreich wie ein Multivitaminpräparat und für die Gesundheit meist nützlicher als die Speise, die sie schmückte.

Petersilie ist reich an Chlorophyll. Damit kann sie unser Blut reinigen, neues Blut bilden sowie Leber und Nieren bei der Entgiftung unterstützen. Chlorophyll ist gemeinsam mit den ätherischen Ölen der Petersilie ausserdem für die geruchsbindenden Eigenschaften der kleinen Gewürzpflanze verantwortlich. Wer nämlich regelmässig Petersilie kaut, der erfreut seine Mitmenschen mit frischem Körper- und Mundgeruch.

Fast die ganze Bandbreite an Vitaminen ist in der Petersilie zu finden: Vitamin A, die Vitamine B1 bis B6, Vitamin C, Beta Carotine, Folsäure, Vitamin K und neuerdings ist sogar Vitamin B12 als Bestandteil von Petersilie im Gespräch. Petersilie ist ausserdem eine fantastische Quelle für Mineralstoffe und Spurenelemente. Sie liefert Calcium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Mangan, Kalium und Schwefel – und all das in bester organischer, also leicht verwertbarer Qualität.

Sie hilft bei Sodbrennen und Aufstossen, steigert das Leistungsvermögen, bekämpft Erschöpfungszustände, stärkt das Herz, löst Cholesterin in den Venen auf, unterstützt die Nebennieren, härtet die Zähne, baut Knochen auf, beugt Geburtsfehlern vor, verbessert die Nährstoffaufnahme, beseitigt das Völlegefühl im Magen, reduziert Entzündungen, motiviert die körpereigenen Abwehrkräfte und reguliert das Hormonsystem.

Petersilie beugt Nieren- und Blasensteinen vor!
Petersilie schützt die Lungen vor krebserregenden Substanzen

(Quelle: http://www.zentrum-der-gesundheit.de)

Hühnchen:

Kaum Fett und hochwertiges Eiweiß – kein Zweifel, Geflügel ist gesund. Hühner- und Putenfleisch ist besonders wertvoll, denn es besteht zu fast einem Viertel aus Eiweiß. Und das ähnelt – im Gegensatz zu Pflanzeneiweiß – stark unserem körpereigenen Eiweiß und kann vom Organismus fast vollständig verarbeitet werden. Außerdem sind diese beiden Fleisch-sorten sehr mager: 100 Gramm Brustfleisch enthalten nur knapp ein Gramm Fett! Da können etwas fettere Geflügelsorten nicht mithalten: Der Fettgehalt von Ente und Gans liegt bei mindestens fünf beziehungsweise acht Prozent. Tipp: Bei der Zubereitung von Geflügel immer die Haut entfernen, denn das meiste Fett sitzt direkt unter der Haut.

(Quelle: http://eatsmarter.de/ernaehrung/news/gefluegel)
So, das war’s für heute von mir… Alter Verwalter Petersilie hatte ich vor diesem Post ja völlig unterschätzt! Die kommt jetzt öfter auf meinen Teller ❤ Aber sowas von!!! Da hab ich wohl selbst noch was gelernt bei meinem Post 😀👍🏻

Bye bye

the empress :*

TRX Training ohne TRX Bänder? Das geht! Wie? Nicht verzagen, einfach der Cassey nachsporteln <3

Dieses Training von meiner Lieblings-YouTube-Sportlerin ist verhältnismäßig alt und ich habe es sogar schon ein paar Mal trainiert ABER erst seit dem ich TRX kenne, ist mir das Potential dieses Videos erst Bewusst geworden! Cassey hat es mit einer Art Hausfrauentrick geschafft, für Zuhause ein TRX Training nachzustellen und zwar ganz ohne teures Equipment! Und ich muss ehrlich sagen, das killt einen sooooo fies! Schlimmer noch als TRX, denn durch die von ihr benutzten Wegwerfteller rutscht man schon ganz gut und muss sehr das eigene Core bemühen um nicht einfach nur bäuchlings auf dem Teppich zu landen! 

Hier eine kleine bebilderte Zusammenfassung vom Training:

 

 

  

  

 

  
  Naaaa ihr TRXler, kommen euch die Übungen bekannt vor? Mir schon 🙂 Sogar meine Lieblings-TRX-Übung (Pike) ist vertreten ❤ sogar in einer fiesen und einer meeeegafiesen Variante! 

Und hier findet ihr das komplette Video: Love you Cassey

Viel Spaß beim Trainieren :* 

The empress

Und heute im Fitnessstudio…

… hatte ich mal wieder keine Lust auf Gerätetraining 😛

Je länger ich ins Fitnessstudio gehe, desto weniger mag ich diese plumpen und steifen Geräte.

Immer mehr trainiere ich mit Langhanteln, Kettlebells, kleinen Hanteln, TRX, Bällen und ganz ohne Hilfsmittel. So ein Training empfinde ich als natürlicher, anstrengender und wirksamer.

Heute sah mein Training (reines Bauchtraining) so aus:

1. Aufwärmen mit 10×40 Jumping Jacks 

jumping-jacks

2. Seitliche Bauchübung, Bicycle Abs 3×40

bicycle-crunch

3. Core + seitliche Bauchübung: Hip Twisters 5×30

Ich mache es aber viel schneller als die Gute im Video 🙂

Hip-Twister-Plank-ALL

4. Core + mittlere Bauchmuskeln: Starfish Abs 5×30

StarFishA

5. Seitliche Bauchmuskeln: „Querschläger“ mit 5kg 2×20 Wiederholungen pro Seite

WH050612_flacherbauch_bild1.jpg.54240

6. Core + seitliche Bauchübung: Crazy Ivans mit 5kg 5×40

Ich wechsle für jede Wiederholung die Seite und ich hebe die Beine ein wenig an, so wird es schwieriger 🙂

CrazyIvan

7. Core + obere und untere Bauchmuskeln: Genie Abs 5×20

Das ist eine meiner Lieblingsübungen ❤ Die bau ich eigentlich so gut wie immer in mein Training ein!

tumblr_mpj6jx9tTo1qd45ayo1_1280

8. Core Übung mit TRX Bändern: Pike 3×20

trx-photos-4

9. Core + seitliche Bauchmuskeln: TRX Side Plank Dip 2×30 jede Seite

trx-side-plank

10. Core + gerade Bauchmuskeln: TRX Climbers 5×30 (jedes Bein zählt 1x)

trx-mountain-climber

>>Zwischen allen Wiederholungen lasse ich immer ca. 30 Sekunden Pause verstreichen<<

11. Streching 🙂

* Erweiterte Cobra 30 Sekunden halten

040_0903_fitness_pietsch_uebung02_500_01

* Seitliche Bauchmuskeln dehnen –> jede Seite 30 Sekunden halten

schraege_Bauchmuskulatur_03

* Ein Bisschen Entspannung mit er Child Pose ❤ 30 Sekunden halten

childs-pose-move

So, das war mein Trainingsplan für Heute. Ich hoffe er gefällt euch und ihr habt Spaß damit.

Bye Bye

the empress :*

Gesund = Bunt :)

Hallo ihr Lieben,

heute beglücke ich euch Mal wieder mit einem Beitrag zum Thema Ernährung.
Wie vielleicht einige von euch schon mitbekommen haben, habe ich im letzten Jahr fast 40kg „verloren„.

Das geht natürlich nicht einfach so. Ich hab Ewigkeiten gelesen, mich beraten lassen und an meiner Ernährung und meinem Training gebastelt. Trotzdem ist es für mich ein irrer Kampf, mein Gewicht zu halten, denn mein Stoffwechsle ist ein Arsch und ich muss extrem ackern und verzichten um nicht wieder dick zu werden!

Ein Gutes hat es aber, ich kenne mich mitlerweile wirklich gut aus ^^ Ich hab so unendlich viel gelesen und probiert und tue es noch… In der Hoffnung, dass es für mich vielleicht auch Mal einen Weg geben wird, der etwas weniger entbehrlich ist!

Bei meinen Recherchen zum Thema Ernährung, Fitness und Stoffwechsel-Problemchen bin ich Mal wieder auf eine sehr schöne Seite gestoßen 🙂

http://www.teatox.de

Die guten Leute auf dieser Seite verkaufen, wie der Name schon erahnen lässt Tee 🙂 vornehmlich zum Zwecke des Detoxens. Macht man ja grad so 🙂

Naja, wie dem auch sei, liest man sich die Inhaltsstoffe dieser Tees mal durch, muss ich sagen, die Leute haben sich echt Gedanken gemacht! Ich werde mir bestimmt auch welche zulegen und berichten, wie die so sind 🙂

Aaaaaaber das ist garnicht mein eigentliches Thema… was nämlich so wundervoll an dieser Seite ist, findet ihr hier:

http://www.teatox.de/you


Klickt ihr auf den Turnschuh auf der Seite, dann bekommt ihr ganz gratis einen unglaublich tollen 14 Tage-Abnehm-Ernährungs-Plan mit tollen Rezepten und Tips. Sie haben für euch auch eine richtig tolle Smoothie-Selbstmach-Übersicht zusammen gestellt, die es euch total einfach macht, selbst neue Sorten zu kreieren. Einfach die PDF runterladen und Rezepte ausprobieren!
  

Toll! Das ist nämlich wirklich sehr selten, dass man so wertvolle Tips bekommt, ohne gleich die halbe Produktpalette kaufen zu müssen! Danke dafür ihr lieben Teatox-Menschen 🙂 Vielleicht haben sie es sich ja so auch verdient, dass man die Teechen Mal ausprobiert. So schlimm teuer sind sie ja nicht und ich glaube echt, die können was.

Inspiriert von dieser wunderbaren PDF (die ich nun hüte wie einen Schatz), habe ich meine Trink-Routine verändert. Mit einem netten Trick, trinke ich jetzt viel mehr und vor allem, mehr Wasser. 🙂 Ich werfe in jedes Wasserglas gefrorene Beeren (meist Himbeeren). Die geben nämlich nicht nur ihre gesunden Inhaltsstoffe an das Wasser ab, sondern verwandeln es auch in einen echten Hingucker! Und weil ich so gern unbedingt an die Beeren ran will, trinke ich gleich viel mehr! Zusätzlich trinke ich viel Tee. Hier wechsle ich ständig die Sorten durch, damit keine Langeweile aufkommt! Und anstatt Kaffee trinke ich jetzt grünen Tee! Achja und ich vermeide Milchprodukte (vor allem beim Trinken –> am liebsten mag ich da als Ersatz, alpro Soya light (nur 27kcal/100ml und sehr lecker))!


Eines meiner Lieblingsrezepte von der Seite, will ich euch hier fix noch mitgeben. Ich habe es etwas aufgepeppt aber geklaut habe ich es dennoch von den Teatoxern 🙂 Die haben nämlich ein Rezept für Kekse, die nur aus wertvollen Sattmachern bestehen! Ganz ohne Verwendung von Fett, Zucker und Mehl! Und so wirds gemacht:
Man mixe gemahlene Mandeln+Vollkornhaferflocken+zerquetschte Bananen (+wenn ihr wollt n bissel Ernussmus… lass ich aber auch oft weg) zusammen, bis ein klebriger Teig entsteht. Dann gibt man Cranberries, geschnittene Äpfel und Nüsse mit rein und formt kleine Kekse. Die bäckt man dann ca. 20 Minuten bei 170 Grad. Und fertig! Lecker! Ich esse sie gern zum Frühstück oder als Powersnack zwischendurch!


So, mit diesem Rezept verabschiede ich mich für heute und wünsch euch viel Spaß beim ausprobieren!

Bye Bye

the empress :*

Waaaas gleich ist Sommer? Dann aber fix in Shape kommen mit den krassesten Fitnessvideos für zu Hause

Legen wir gleich los 🙂 Weg mit dem Bauch:

Dieses Video killt mich jedes Mal so krass!!! Cassey Ho ist einfach meine Fitnessgöttin! Meine Fresse, wie kann man denn bei so einer Anstrengung die ganze Zeit noch REDEN! Und dann ist sie immer so süß und so happy! Ich trainiere so gern „mit ihr“, schon seit 2 Jahren. Sie hat mir sehr geholfen, abzunehmen und meine Haut zu straffen, in der Zeit, in der ich meine 40 Kilo los geworden bin.

IMG_0727

Sie hat Unmengen coole Videos aber dieses hier ist für mich zur Zeit das Beste!

http://youtu.be/wztS1XHqJBI

Was ich auch cool finde, sie hat viele 5 Minuten Trainingseinheiten, die es echt in sich haben. Wenn ich zwischen Job, Hund, Mann und Party schnell doch noch ein bisschen was gegen den Schweinehund und für den Körper tun will, dann mach ich eines ihrer 5 Minuten Videos (z.B. das hier: https://www.youtube.com/watch?v=yv4sbu1nda8)! Danach fühle ich mich sofort straffer und sexy. Und dann ab in den Partyfummel und los gehts 🙂

Aber jetzt erst Mal weiter hier mitm Training…

Wer Bauch sagt muss auch Rücken sagen 🙂

Das ist ganz Wichtig! Trainiert man viel Bauch muss man auch was für den Rücken tun, sonst gibt es Haltungsschäden (krummer Rücken und so). Außerdem sind die Rückenmuskeln schön groß und verbrennen somit gut Kalorien 🙂

Das hier ist mein Lieblingsrückenvideo von Cassey, denn es trainiert den kompletten Rücken (oben unten, links und rechts…)

http://youtu.be/TmktEl7KZxQ

Her mit den sexy Beinen:

Sie hat natürlich 100te Leg-Videos aber das hier mach ich bis jetzt am Liebsten. Richtig gemein ist auch das hier: https://www.youtube.com/watch?v=Yr3CSnk3TSU

Diesen Sommer tragen wir Knackpo 🙂

Nen geiler Knackpo ist zur Zeit ja ein absolutes must have, also her damit! Z.B. damit: https://www.youtube.com/watch?v=faQ9lkjiRaM

Bye Bye Winkewinkeärmchen:

Die Arme trainier ich meist eher ungern, denn mit ihnen bin ich eigentlich nicht soooo unzufrieden aber ein gesunder straffer Körper gehört überall trainiert, also hier mein Lieblingsarmvideo von Cassey:

OhOh Love Handles:

Dieser fiese kleine Speck, der einem immer mehr oder weniger über die Hose quillt. Argh! Wir hassen ihn! Und wir bekämpfen ihn!!! Z.B. hiermit: https://www.youtube.com/watch?v=AqXmgy5GTzI

Cassey nennt die Love Handles übrigens Muffin Tops… Find ich gut, irgendwie 🙂

Keine Zeit alles einzeln zu trainieren? Kein Problem, auch dafür hat hat Cassey ein paar Videos. Ganzkörpervideos, tadaaa: https://www.youtube.com/watch?v=_r_z7DUpjH8

Außerdem gibt es von ihr Videos zum Thema Streching, Fettverbrennung und Ernährung und sie hat natürlich eine App.

Genug von Cassey? Naguuuuut. Richtig gut zum Fettverbrennen find ich auch diesen Typ hier:

Niki Hollander heizt einem gut ein und am nächsten Tag gibt es einen schönen Muskelkater! 🙂

IMG_0728

Sexy Beach-Girl-Fitness gibt es von Karina & Katrina. Die Zwei sind richtig süß und so schön überamerikanisch. Ich find sie lustig und sie machen gute softe Fitness mit viel Abwechslung!

IMG_0729

So ihr Lieben, jetzt wisst ihr, was ich so für Sport mache, wenn ich nicht gerade Laufen gehe, Snowboarden oder Wakeboarden bin oder im Fitnessstudio schwitze.

Ich hoffe ihr mögt die Videos und habt Spaß am Hometraining 🙂

the empress :*

IMG_0712 IMG_0714